Bio-Bienenwachs aus dem Sonnenwachsschmelzer

Bio Wachsbarren goldgelb geklärt
Imker Malte Eismann produziert Biowachs
Wachs aus ökologischer Imkerei

Die Bienen schwitzen Wachs aus, dass sie verwenden um Ihren Wabenbau zu errichten. Nach spätestens drei Jahren scheide ich Brutwaben aus um hygienische Bedingungen im Bienenstock aufrecht zu erhalten. In freier Natur würden die Bienen ihre Bruthöhle verlassen und an anderer Stelle neuen, frischen Wabenbau errichten.

Viel Bio-Wachs fällt auch beim Entdeckeln der Honigwaben an.

Das gesammelte Wachs gebe ich in meinen Sonnenwachsschmelzer, dort werden Waben und Wachsklumpen bei starkem Sonnenschein geschmolzen und in der Auffangwanne sammelt sich das Wachs bis es einen Barren ergibt.

Diese Barren werden nochmal im Wachsschmelzer eingeschmolzen, diesmal mit Küchenkrepp als Filter. Das Ergebnis sind reine, goldgelbe Barren mit einem wunderbaren Duft nach Honig und Propolis.

Durch die Verwendung des Sonnenwachsschmelzers ist das Wachs besonders trocken und geeignet für die Weiterverarbeitung zu Salben, Lippenstiften, Möbelpolitur oder Lederfett. Imker kaufen mein Bio-Wachs zur Herstellung pestizidfreier Mittelwände.

Die Arbeit mit dem Sonnenwachsschmelzer ist zeitraubend aber klimaneutral - für die besondere Qualität des Bienenwachses lohnt sich der Aufwand aber auf jeden Fall.

Im Rahmen der Biozertifizierung 2013 wurde mein Bienenwachs auf Rückstände und Verunreinigungen überprüft, das Untersuchungsergebnis 2013 können Sie hier einsehen. Der Bioland-Verband verlangte 2015 nochmals eine Untersuchung meines Biowachses.

Mein eigener Wachskreislauf

Anfangsstreifen für Naturbau im Honigraum

Ich betreibe meinen eigenen Wachskreislauf, das heisst dass ich mein eigenes geerntetes Wachs zu Mittelwänden walzen lasse. Daher kann ich nur kleinere Mengen abgeben - ich erhalte viele Anfragen von Bioimkern die mein Biowachs gerne einsetzen würden. Leider ist es mir nicht möglich solch große Mengen zu produzieren ohne meinem eigenen Wachskreislauf neues Wachs von anderen Imkereien beizumischen. Das ist natürlich nicht im Interesse der Kreislaufwirtschaft meiner Bioimkerei.

Bitte verbrennen Sie das Bio-Bienenwachs nicht, die Bienen haben hart dafür gearbeitet und die Nachfrage übersteigt mein Angebot bei weitem. Bienenwachs für Kerzen bekommen Sie günstiger bei Frau Jesse in der Torstraße.

Preise

Reines Bio-Bienenwachs aus ökologischer Bienenhaltung, gefiltert und gegossen in kleine Wachsbarren, pro 100g 4,50 E

Bezugsquellen

Das Bio-Wachs finden Sie im Zeitungsladen in der Fuldastrasse 14, 12045 Berlin , Bioase44 Karl-Marx-Strasse Neukölln und im Bioladen Grünschnabel Tempelhof, sowie im Bioladen Biosphäre Weserstrasse in Neukölln.

Kein Versand, nur regionale Vermarktung!

Mein Bio-Bienenwachs verarbeiten die Kreuzberger Wax-WrapperInnen zu Bienenwachstüchern.

Rezepte

Von meinen Kunden höre ich allerlei Rezepte für Kosmetik- und Pflegeprodukte die Bio-Bienenwachs beinhalten. Gerne können Sie mir eine Email schreiben und ich nehme Ihr Rezept mit in diese Liste auf.

Lippenbalsam

2 Esslöffel Bio-Bienenwachs
1 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Honig

Biowachs und Olivenöl schonend im Wasserbad erwärmen (~80°C), Honig langsam unterrühren. Wenn alles gut vermischt ist aus dem Wasserbad nehmen und weiter rühren bis die Konsistenz fester wird. Zügig in vorgewärmte Tigel abfüllen und erkalten lassen. Der Balsam sollte nicht in der Tasche schmelzen, eventuell das Verhältnis Biowachs zu Olivenöl etwas anpassen.

Lederfett

Biowachs und Rapsöl im Verhältnis 30:70 mischen. Im Wasserbad unter Rühren erwärmen und vermischen. Aus dem Wasserbad nehmen, weiter rühren bis die Konsitenz fester wird, dann abfüllen. Eignet sich zur Pflege von allen Glattledern. Falls zu weich erneut aufwärmen und mehr Biowachs zugeben.